Spielsaison 2019/20
Präsentiert von der Liebhaberbühne Biel

Dr Glückshoger

Stück in drei Szenen von Emil Balmer

Regie: Monika Friedli

Rosi, die Bäuerin auf dem Glückshoger, ist Ende zwanzig und noch ledig. Sie führt den Hof mit Hilfe ihrer treuen Magd Änni und dem Knecht Rüedu. Eine unverheiratete Frau, die einen eigenen Hof führt und allein mit den Bediensteten zusammenlebt, ist anfangs 19. Jahrhundert ungewöhnlich und führt zu einigen Unannehmlichkeiten. Sei es nur die Neugier der Nachbarn und Bekannten. Deshalb beschliesst Rosi zu heiraten und ein geeigneter Kandidat ist in Hans Binggeli bald gefunden.

Das frisch verheiratete Ehepaar wird aber bald auf eine schwere Probe gestellt, denn die anfängliche Harmonie wird getrübt durch Eifersucht und Missstimmung, welche durch die aufdringlichen Hausierer geschürt wird.

Ob sich der Hausfrieden wieder finden lässt und das Glück zurück auf den Glückshoger kehrt, zeigt sich am Ende der Geschichte.

 

Personen

Rosi, Bäuerin auf dem GlückshogerAnja Guggisberg
Hans Binggeli, Bauernsohn vom WinterchrutYanik Reber
Ruedi, Knecht auf dem GlückshogerMarcel Friedli
Änni, Magd auf dem GlückshogerTatjana Hählen
Elise Hostettler, Gotti von RosiMarianne Jossen
Hänsi, Elises MannThomas Buser
Madi, HausiererinMiriam Rawyler
Hittes-Hitti, altes Männchen, WahrsagerUrs Meier
TierarztKevin Bieri
Fritzli, Knecht aus dem NachbarhausFritz Marthaler
Ort: Glückhoger, Bauernwesen im SchwarzenburgerlandZeit: um die Wende des 19. Jahrhunderts
RegieMona Friedli
Regieassistentin Bild und KostümEsther Aeberhard
Regieassistent SpracheHans Fuchs
BühneMarcel Friedli
TechnikDetlef Barmettler
BühnenmeisterHans Suter

Daten

24.10.2019 Premiere Stadttheater Biel

25.10.2019 Stadttheater Biel

26.10.2019 Vorstellung des TCS

31.10.2019 Stadttheater Biel

02.11.2019 Stadttheater Biel

10.11.2019 Stadttheater Biel

28.12.2019 Stadttheater Biel

04.01.2020 Stadttheater Biel

05.01.2020 Stadttheater Biel

31.01.2020 Käfigturmtheater Bern

01.02.2020 Käfigturmtheater Bern

Reservation

Informationen und Links folgen demnächst